Hexagon XL – part 17

Mal wieder habe ich keine vernünftige Vorlage für Carriages und Effektor, die mit meinen Kugel-/Magnetgelenken,  für meinen Deltadrucker gefunden.

Die Lüfterlösung von meinen Universal-/Rework Bowden Effector hat sich äusserst gut bewährt. Also wollte ich auf dieser Lösung aufbauen.

Die Beleuchtung des Hotends wollte ich ebenfalls beibehalten. Ein e Beleuchtung, die direkt auf die Hotenddüse leuchtet ist äusserst praktisch wenn es z.B. darum geht den exakten Flow zu finden.
Aus Platzgründen musste ich diesmal auf eine kleine COB-LED zurückgreifen. Diese reicht jedoch mehr als aus.

Nach einigen Entwürfen war das Design fertig.
Für spätere Ergänzungen, wie z.B. ABL-Sensor, sind noch einige Bohrungen vorgesehen.

44

46

Die Stahlkugel werden mit UHU Endfest 300 einfach mit dem Druckteil verklebt. Um geometrische Fehler zu vermeiden empfiehlt es sich während der Aushärtezeit eine gerade und beschwerte Platte aufzulegen. So sollten alle Kugel exakt auf der gleichen Höhe liegen.

hexagon_095

Mittlerweile ist die ganze Konstruktion schon im praktischen Einsatz und hat sich äusserst gut bewährt.

Wie immer habe ich die stl’s auf Thingiverse zum download bereitgestellt:
http://www.thingiverse.com/thing:1025581

 

5 Gedanken zu „Hexagon XL – part 17

  1. Maik

    Für welchen Durchmesser der Kugeln sind denn die Vertiefungen ausgelegt? 10mm?

    Gibt es irgendwelche Einschränkungen im Bewegungsraum, wenn die zu 50% eingeklebt sind?

    Antworten
    1. toolson Beitragsautor

      Der Freiheitsgrad ist deutlich besser als bei fertig kaufbaren Kugelgelenkköpfen. Mehr als ausreichend selbst bei sehr aussergewöhnlichen Rod-Längen. Kugeln sind 10mm.

      Antworten
  2. Martin Münnich

    Hallo toolson,

    lese mit großem Interesse Deinen Block zum Hexagon XL.
    arbeite derzeit mit einem getunten „Standard“ Kossel welcher mir sehr oft zu klein ist.
    bin derzeit in der Planungsphase für einen „Großen“.
    habe schon die Step Dateien von Gerd Keller. und damit angefangen einige kleine Änderungen vorzunehmen.
    Veröffentlichst Du auch deinen Zeichnungssatz? in STL oder auch die CAD Dateien?

    Grüße Martin

    Antworten
    1. toolson Beitragsautor

      Für die breite Öffentlichkeit stelle ich die Dateien nicht zur Verfügung.
      Schick mir bitte mal eine Anfrage per Email.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.