Repetier Firmware Menü anpassen

Mit dem Versionwechsel von Repetierfirmware von v0.92 auf v1.0.x hat sich einiges geändert. Die Firmware ist um viele tolle Features wie z.B. die TMC2130 Unterstützung bereichert worden.

An der Menüstruktur hat sich auch einiges geändert. Während des Drucks per Host oder SD-Karte ist kein Zugriff mehr auf das Einstellungsmenü möglich.
Für Einsteiger bzw. die breite Masse sicherlich sinnvoll, während des Drucks können nicht versehentlich wichtige Parameter auf unplausible Werte verändert werden können.

Für Fortgeschrittene bzw. Liebhaber der alten Menüstruktur ist die Umstellung der Menüstruktur meines Erachtens nach ein großer Rückschritt. Während des Druck kann man z.B. nicht mehr Veränderungen an Beschleunigung, Jerk, … vornehmen.
Die Möglichkeit den Filamentfluss mittels Verstellung der Extruderteps sehr fein abgestuft einzustellen ist somit auch nicht mehr vorhanden. Der Flow Parameter mit seinen 1% Stufen ist ja eher was für grobe;)

Wie stellt man also den alten, gewohnten (guten) Zustand wieder her?

Hierzu muss die uimenu.h editiert werden, die folgende Zeile (kurz vor Ende der Datei) auskommentieren:

UI_MENU_SUBMENU_FILTER_T(ui_menu_settings, UI_TEXT_CONFIGURATION_ID, ui_menu_configuration,0,MENU_MODE_PRINTING)

also ändern in:

// UI_MENU_SUBMENU_FILTER_T(ui_menu_settings, UI_TEXT_CONFIGURATION_ID, ui_menu_configuration,0,MENU_MODE_PRINTING)

Direkt darunter folgende Zeile einfügen:

UI_MENU_SUBMENU_T(ui_menu_settings, UI_TEXT_CONFIGURATION_ID, ui_menu_configuration)

Der Filter ist somit aufgehoben und der Menüpunkt „Einstellungen“ erscheint auch wieder während eines Drucks.

Änderung der Reihenfolge der Menüpunkte

Auch die Anordnung der Menüpunkte hat sich geändert. Babystepping z.B. ist nun ganz unten im Menü. Gerade während des Firstlayers möchte man gerne mal den Abstand Düse/Bett fein nachregeln. Teilweise bleibt wenig Zeit. Da nervt es, erst ganz nach unten im Menü scrollen zu müssen.

Folgender Eintrag definiert die Reihenfolge der Menüpunkte (kurz vor Ende der Datei):

#define UI_MENU_MAIN {UI_MENU_ADDCONDBACK &ui_menu_control ,&ui_stop,&ui_pause,&ui_continue \
UI_TEMP0_PRINTING UI_TEMP1_PRINTING UI_TEMP2_PRINTING UI_TEMP3_PRINTING UI_TEMP4_PRINTING UI_TEMP5_PRINTING \
UI_BED_TEMP_PRINTING ,&ui_menu_quick_speedmultiply_printing UI_CHANGE_FIL_ENT_PRINTING UI_MENU_FLOWPRINT_COND UI_FANSPEED_PRINTING UI_FAN2SPEED_PRINTING UI_IGNORE106_ENTRY_PRINTING BABY_ENTRY_PRINTING SD_PRINTFILE_ENTRY \
,&ui_menu_move, UI_MENU_EXTCONT_COND \
UI_MENU_COATING_COND UI_MENU_SD_COND &ui_setup, &ui_menu_settings}

Andert man es auf folgende Anordnung, wandert der Menüpunkt Babystepping nach oben ins Menü:

#define UI_MENU_MAIN {UI_MENU_ADDCONDBACK &ui_menu_control ,&ui_stop,&ui_pause,&ui_continue BABY_ENTRY_PRINTING \
UI_TEMP0_PRINTING UI_TEMP1_PRINTING UI_TEMP2_PRINTING UI_TEMP3_PRINTING UI_TEMP4_PRINTING UI_TEMP5_PRINTING \
UI_BED_TEMP_PRINTING ,&ui_menu_quick_speedmultiply_printing UI_CHANGE_FIL_ENT_PRINTING UI_MENU_FLOWPRINT_COND UI_FANSPEED_PRINTING UI_FAN2SPEED_PRINTING UI_IGNORE106_ENTRY_PRINTING SD_PRINTFILE_ENTRY \
,&ui_menu_move, UI_MENU_EXTCONT_COND \
UI_MENU_COATING_COND UI_MENU_SD_COND &ui_setup, &ui_menu_settings}

Auf die Weise lassen sich alle Menüpunkte des Druckmenüs nach Wunsch umsortieren.

 

Viel Spaß damit.

Besten Dank an Manu fürs Code fiddeln.

3 Gedanken zu „Repetier Firmware Menü anpassen

  1. y4engineer

    Hi Lars,

    mach bitte weiter so, deine Artikel bereichern dieses Hobby enorm!
    Aus deinem Blog nimmt man viel fundiertes und sehr gut brauchbares mit. Diese Seite steht so m.M.n. im Gegensatz zu den gefühlt 95% der anderen „Quellen“, in denen sich fast nur „Bastlerweisheiten“ ohne einen vernüftigen Ansatz finden lassen.

    Antworten
  2. Anil

    Hi Lars,

    danke für den Beitrag, ich habe auch vor ein paar Tagen auf die neue Version umgestellt und fand die neue Menüstruktur auch nicht so super.

    Generell gefällt mir deine Kategorie Blog/Nützliches sehr gut. Besonders dein „wissenschaftlicherer“ Ansatz zu Themen wie Kalibrieren des Drucker finde ich super. Da kann man sich viel mitnehmen. Freue mich auf weitere Beiträge in der Richtung.

    Grüße, Anil

    Antworten
    1. toolson Beitragsautor

      Hi Anil,

      hab in den letzten Tagen fleissig umstrukturiert und etwas Content generiert. Danke für das positive Feedback, sowas ermutigt weiter Themen jenseits des 3D-Drucker-Mainstreams aufzugreifen.

      Gruß,
      Lars

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.